Inhaltssuche

Diamantene Hochzeit der Eheleute Heim

Gratulation bei Gertraud und Hans Heim zur Diamantenen Hochzeit

Bei schönstem Wetter gaben sich Gertraud und Hans Heim vor 60 Jahren in der Pfarrkirche Mittelberg bei Pfarrer Inhuber das JA-Wort - nunmehr gratulierten zwei Töchter mit Schwiegersöhnen und drei Enkel dem Diamantenen Hochzeitspaar zu dieser gemeinsamen Wegstrecke. Auch Bürgermeister Theo Haslach schloss sich den Glückwünschen an. Das Jubelpaar bedauert, dass derzeit nur gratuliert, aber nicht gefeiert werden kann, aber das wollen sie im Kreise der Familie nachholen. Große Freude machte bereits das Geschenk: eine Gartenbank zum Ausruhen.

Bereits im Alter von 15 bzw. 16 Jahren haben sich die Hochzeitsjubilare bei einem Wertacher Viehscheid getroffen und (fast) nicht mehr aus den Augen verloren. Das Elternhaus von Hans Heim ist in Mittelberg. Gertraud Heim wurde mit ihrer Familie aus Ostpreußen vertrieben und nach mehreren Stationen kam sie nach Oberellegg / Wertach. Nach der Hochzeit verwirklichten sich der Maurer Hans Heim und seine Gattin einen großen Wunsch und bauten neben dem elterlichen Anwesen in Mittelberg ein Wohnhaus. Nach den „Babypausen“ war Gertraud Heim bei der Fa. Cosilana und ca. 25 Jahre in der REHA-Klinik in der Nähstube beschäftigt. Seit dem Rentenalter sind beide zusammen viel auf den Wanderwegen rund um Mittelberg unterwegs. „Wir gehen noch immer gerne spazieren, aber die Runden werden kürzer“, sind die Hochzeitsjubilare dankbar für die Möglichkeiten in der Natur und gerne auch im Garten - und künftig auch immer wieder auf der Gartenbank.