Inhaltssuche

Wahlen

Bürgermeisterwahlen

Die nächsten Bürgermeisterwahlen finden am 26.11.2017 statt.

Es können keine Wahlvorschläge mehr angenommen werden. Die eingegangen Wahlvorschläge werden am 17.10.2017 ab 19.30 Uhr bei der öffentlichen Sitzung des Wahlausschusses geprüft.

Die Wahlbenachrichtigungskarten werden Ende Oktober versandt.

Um Briefwahl zu beantragen, können Sie die Rückseite der Wahlbenachrichtigungskarten ausfüllen und in den Briefkasten am Rathaus einwerfen. Sie können die Unterlagen aber auch per E-Mail, Fax, formlosen Brief oder über unseren neuen Internetwahlschein beantragen.

Briefwahlunterlagen können noch bis Freitag, 25.11.2017 15.00 Uhr beantragt werden. Bitte beachten Sie dass die Unterlagen nur noch bis Mittwoch, 22.11.2017, 12.00 Uhr mit der Post versandt werden. Sollten Sie nach diesem Datum noch Briefwahlbeantragen, müssen Sie die Unterlagen persönlich oder mit Vollmacht bei uns im Rathaus abholen.

Für die Abholung von Briefwahlunterlagen durch eine andere Person benötigen wir in jedem Fall eine schriftliche Vollmacht. Diese finden Sie auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung.

Bei nachgewiesener, plötzlicher Erkrankung kann noch bis zum Wahlsonntag, 26.11.2017 15.00 Uhr Briefwahl beantragt werden. Hierzu wenden Sie sich bitte an die Telefonnr. 0151/12111249.


Die amtlichen Bekanntmachungen finden Sie ebenfalls auf unserer Homepage.

Am Wahlsonntag finden Sie hier auch ab 18.00 Uhr die Ergebniszusammenstellung.

Eine Präsentation der Ergebnisse wird auch im Kurhaus in Oy stattfinden.

Am Wahlsonntag ab 08.00 Uhr stehen wir Ihnen gerne unter der gewohnten Rufnummer der Zentrale oder von Frau Dinser für Ihre Fragen zur Verfügung.

Behördengang unkompliziert und schnell - der neue Internetwahlschein ist da!

Für die Beantragung der Wahlunterlagen einfach dem Link auf der Startseite unserer Homepage www.oy-mittelberg.info folgen. Durch die Eingaben ihrer persönlichen Daten sowie der Nummer des Wählerverzeichnisses können die Briefwahlunterlagen online beantragt werden. Die Daten werden mit einem sicheren Verschlüsselungsverfahren an die Verwaltung übertragen. Anschließend wird der Wahlschein automatisch erstellt und der Antragsteller erhält in den nächsten Tagen seine beantragten Briefwahlunterlagen.

Noch schneller können Sie via Smartphone den QR-Code auf Ihrer Wahlbenachrichtigungskarte abscannen und Ihre Daten werden bereits in das Formular übertragen – Sie müssen nur noch auf abschicken drücken.

Dieser Service richtet Sich an alle, die Ihre wertvolle Zeit nicht beim Warten vergeuden wollen!

Kontakt im Rathaus
Gewerbeamt, Schule