Inhaltssuche

Energieberatung

Energieberatungsstelle im Rathaus

Die Gemeinde Oy-Mittelberg hat seit 2013 eine eza!- Energieberatungsstelle.

Die Energieberatung in Oy-Mittelberg findet am 1. und 3. Mittwoch des Monats von 17.00 - 19.00 Uhr statt. Die Bürger aus der Gemeinde Oy-Mittelberg können sich in der Beratungsstelle kostenlos beraten lassen. Eza!- Energieberaterin Angelika Baumer informiert über alle energierelevanten Themen im Baubereich und beantwortet Fragen zu erneuerbaren Energien, zu Neubau, Sanierung oder grundsätzlichen Energiethemen. Zudem gibt es umfangreiche Informationen zu Zuschüssen und Fördergeldern.

Die Energieberatung findet nur nach einer telefonischen Voranmeldung bei Fr. Dinser
(0 83 66 / 98 42-25) statt.

 

 

Energieberaterin Frau Baumer steht Ihnen gerne Rede und Antwort für alle energierelevanten Anliegen.

Energiechecks bei Ihnen zu Hause

Folgende Kurzchecks (Dauer 60 Minuten) sind Dienstleistungen, die die Gemeinde Oy-Mittelberg in Zusammenarbeit mit dem Energie- und Umweltzentrum Allgäu (eza!) Ihnen kostenlos, neutral und unabhängig anbietet – zusätzlich zur gewohnten Energieberatung in Ihrer Gemeinde.

Die Kurzchecks finden bei Ihnen zu Hause statt – die eza!-Mitarbeiterin Frau Dautzenberg kommt zu Ihnen. 

Einen Beratungstermin können Sie zu den üblichen Bürozeiten bei Fr. Dinser ( 0 83 66 / 98 42-25) vereinbaren.

Die Kurzchecks im Überblick

­­Gebäudekurzcheck
Ausgangspunkt jeder Modernisierung oder Sanierung ist die professionelle energetische Analyse des gesamten Gebäudes. Bei einem Besuch vor Ort nimmt eza!-Energieberaterin Angelika Dautzenberg folgende Bauteile Ihres Hauses unter die Lupe: Wände, Dach, Fenster, Keller und Heizung und gibt Tipps zu sinnvollen Sanierungsmaßnahmen. Wie energetisch fit Ihr Haus ist, zeigt am Ende des Gebäudekurzchecks eine Farbskala. Die Ergebnisse eines Gebäudekurzchecks sind für viele Hausbesitzer oft eine Überraschung. Selbst wenn bereits Schwachstellen vermutet wurden, heißt es häufig: "Damit habe ich aber nicht gerechnet!" Der Gebäudekurzcheck wird in Ein- oder Zweifamilienhäusern, die vor 1995 erbaut wurden, durchgeführt.

Heizungsvisite
Ist meine Heizung richtig eingestellt? Welche Optimierungsmöglichkeiten gibt es? Oder ist es an der Zeit, die alte Anlage gleich gegen ein effizienteres Modell auszutauschen? All diese Fragen beantwortet eza!-Energieberaterin Angelika Dautzenberg bei einer Heizungsvisite. Dieser Kurzcheck wird in Ein- oder Zweifamilienhäusern durchgeführt.

Stromsparcheck
Steigende Strompreise führen dazu, dass die Anfragen nach dem Stromsparcheck jährlich steigen. Eza!-Energieberaterin Angelika Dautzenberg kommt zu Ihnen ins Haus und analysiert Ihren Stromverbrauch. Einzelne Geräte werden gemessen. Sie bekommen Tipps, wie Sie in Ihrem Haushalt Strom (Standby; schaltbare Steckdosenleisten; Umstellung auf LED-Beleuchtung, Austausch von Geräten) und damit bares Geld sparen können.

Solarcheck
Profitieren Sie von der Kraft der Sonne - mit dem Solarcheck. Eine wirtschaftlich sinnvolle Nutzung von Solarenergie ist für viele Privathaushalte - gerade für den Eigenverbrauch - gut möglich. Frau Dautzenberg informiert Sie bei Ihrem Solarcheck, ob Ihr Gebäude für die Installation einer Solaranlage geeignet ist. Es werden sowohl die Möglichkeiten für die solare Warmwasserbereitung und Heizungsunterstützung (Solarwärme oder -thermie) als auch für die solare Stromerzeugung (Photovoltaik oder kurz PV) angesprochen. Ihre Beraterin nimmt bei Ihrem Hausbesuch die Eignungskriterien für Solarenergienutzung in Augenschein, z.B. Dachtyp, -zustand und -schräge, Verschattung, vorhandener Heizungstyp sowie Anschlussmöglichkeiten. In den Solarcheck einbezogen wird auch der individuelle Strom- und Wärmeverbrauch.